Sie sind hier: Startseite Sonnenbühl / Rathaus & Gemeinde / Wahlen

Wahlen

Landtagswahl am Sonntag, 14.03.2021

Zur Landtagswahl können Wahlscheine schriftlich oder durch sonstige dokumentierbare elektronische Übermittlung beantragt werden. Wir bieten Ihnen hier die elektronische Beantragung eines Wahlscheins über das Internet an.
Beim Aufruf des Links zur Wahlscheinbeantragung erhalten Sie ein Online-Formular in das Sie die auf Ihrer Wahlscheinbenachrichtigung aufgedruckten Daten eintragen müssen. Sie können sich die Wahlschein- und Briefwahlunterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift schicken lassen. Wenn Sie die Unterlagen an Ihre abweichende Versandadresse schicken lassen, erhalten Sie zusätzlich eine Kontrollmitteilung die wir an Ihre Hauptwohnung schicken.

Wahlscheinbeantragung für die Landtagswahl am Sonntag, 14.03.2021
Wenn Sie die angebotene Verknüpfung (oder auch Link) zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.

Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt und über das Internet übertragen. Nach dem Abschicken der Antragsdaten erfolgt eine automatische Prüfung im Wählerverzeichnis bei der ermittelt wird, ob die eingegebenen Daten korrekt sind. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sie erhalten dadurch sofort bei der Beantragung die Rückmeldung, ob Ihr Antrag korrekt entgegengenommen werden kann. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann von uns zugeschickt.
 
Möchten Sie Ihre Wahlbezirks-/Wählernummer (siehe Vorderseite Ihrer Wahlbenachrichtigung) nicht angeben oder liegen Ihnen diese Daten nicht vor, bitten wir Sie, die Wahlscheinbeantragung in anderer Form schriftlich oder elektronisch (z.B. per E-Mail: g.trost@sonnenbuehl.de oder per Fax unter der Nummer 07128/925-50) vorzunehmen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben. 
 

Allgemeines

Die Gemeinde Sonnenbühl ist in folgende Wahlbezirke aufgeteilt:

- 01101 - Undingen, Rathaus
- 01102 - Undingen, Grundschule
- 02106 - Willmandingen, Rathaus
- 03103 - Erpfingen, Haus des Gastes
- 04104 - Genkingen, Rathaus
- 04105 - Genkingen, Kindergarten

Vergangene Wahlen

EUROPA-UND KOMMUNALWAHLEN

Bürgerentscheid am 03. Februar 2019

Hier finden  SIe den Link mit dem  Ergebnis des Bürgerentscheids >> 

Beim Bürgerentscheid am Sonntag, 03. Februar 2019 geht es um die Frage: „Sind Sie dafür, dass die unechte Teilortswahl bei der Gemeinde Sonnenbühl und damit die festgelegte Verteilung der Sitze im Gemeinderat auf die Wohnbezirke (Ortsteile), wie bisher, beibehalten wird?“
 
Wegen des Bürgerbegehrens gegen die Beschlussfassung des Gemeinderates vom 28. Juni 2018 zur Vorlage „Unechte Teilortswahl für die Wahlen zum Gemeinderat 2019 - Beibehaltung oder Abschaffung“ sowie der Entscheidung des Gemeinderates zur Zulässigkeit des Bürgerbegehrens und zur Durchführung eines Bürgerentscheids vom 08. November 2018  mit der Fragestellung „Sind Sie dafür, dass die unechte Teilortswahl bei der Gemeinde Sonnenbühl und damit die festgelegte Verteilung der Sitze im Gemeinderat auf die Wohnbezirke (Ortsteile), wie bisher, beibehalten wird?“ wird ein Bürgerentscheid nach § 21 der Gemeindeordnung (GemO) in der Gemeinde Sonnenbühl notwendig.


Was mache ich, wenn ich am Abstimmungstag verreist (188 KB)bin? (188 KB)   

Beantragung eines Wahlscheins >>
                                                           
Amtliche Bekanntmachung des Ergebnisses 

Informationsbroschüre zum Bürgerentscheid >> (17,916 MB)

Informationsveranstaltungen zum Bürgerentscheid >> (3,046 MB)

Die Bürgermeisterwahl der Gemeinde Sonnenbühl fand am 12. November 2017 statt.

Bundestagswahl vom 24. September 2017

Hier finden Sie die Links zu den endgültigen Ergebnissen der Bundestagswahl
vom 24. September 2017 der Gemeinde Sonnenbühl: