Öffentliche Ausschreibung


Die Gemeinde Sonnenbühl, Hauptstr. 2, 72820 Sonnenbühl, Kreis Reutlingen schreibt auf Grundlage der VOB nachstehende Arbeiten öffentlich aus:
 
Abbruch bzw. Rückbau des ehem. Wagner-Areals, Bolbergstraße 32 in Sonnenbühl-Willmandingen
 
Auftraggeber:      
Gemeinde SonnenbühlHauptstr. 2, 72820 SonnenbühlTel. 07128/925-37, Fax. 07128/925-51Email: info@sonnenbuehl.de 
Bauleitung:                                                               
Jürgen Maier, Freier Architekt
Lindenstraße 14, 72820 Sonnenbühl
Tel. 07128/92205, Fax. 07128/92206
Email: info@juergen-maier-architekt.de
 
Fachgutachterliche Begleitung:                                 
CDM Smith
Ingersheimer Str. 10, 70499 Stuttgart
Ansprechpartner Herr Jörg Krones
Tel. 0711/83076-36, Fax. 0711/83076-76
Email: stuttgart@cdmsmith.com
Joerg.krones@cdmsmith.com
 
Folgende Leistungen kommen zur Ausführung:                                   
Abbruch-/ Rückbauarbeiten inkl. Schadstoffsanierung und Entsorgung
 
Leistungsbeschreibung und Umfang:              
 
Das Areal befindet sich in Sonnenbühl-Willmandingen, Bolbergstr. 32, Landkreis Reutlingen. Geplant ist der vollständige Rückbau des ehem. Wagner-Areals mit einem BRI von ca. 23.000 m³. Beinhaltet sind zu dem die vollständige Entkernung, sowie Schadstoffsanierungsmaßnahmen (KMF, Asbest, PAK, PCB). Sämtliche anfallenden Baurestmassen müssen einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt werden. Eine Ortsbesichtigung wird empfohlen.
Mit den Angebotsunterlagen sind ein Entsorgungskonzept, sowie Referenzen mit fünf vergleichbaren Projekten > 7.500 m³ BRI aus den letzten drei Jahren abzugeben.
 
Ausführungstermin:                                               02.03.2020 – 22.05.2020
 
Zuschlagsbindefrist:                                              28.02.2020
 
Versandanforderung:                                            ab 13.12.19
 
Leistungsfähige Firmen können die Unterlagen ab Freitag, 13.12.19 persönlich abholen oder schriftlich bei der Gemeinde Sonnenbühl unter Beifügung eines Verrechnungsschecks anfordern. Die Schutzgebühr wird nicht zurückerstattet. Anforderungen, die verspätet oder ohne Verrechnungsscheck eingehen, finden keine Berücksichtigung. Die Unkosten werden nicht zurückerstattet.
 
Kostenersatz als Papierdruck pro Doppelexemplar 30,00 Euro zuzüglich 5,00 Euro Versand.
 
Angebotseröffnung:                             31.01.2020 um 10.30 Uhr
                                                               Rathaus Undingen, Zimmer 211
 
Die Angebote sind in einem verschlossenen Umschlag mit rotem Kennzettel bis spätestens 31.01.2020 zum Eröffnungstermin bei der Gemeinde Sonnenbühl, Rathaus Undingen einzureichen.                     
 
 
Sonnenbühl, den 11.12.19
 
Gemeinde Sonnenbühl
Hauptstr. 2
72820 Sonnenbühl
 
Uwe Morgenstern
Bürgermeister