Sie sind hier: Startseite Sonnenbühl / Touristik & Freizeit / Ausflugsziele / 13. Königreiche & Landschaften

13. Königreiche & Landschaften

Geschichtsträchtige Orte sind fast immer Landschaften, die fruchtbar, schön, erhaben und strategisch wichtig sind. Sonnenbühl ist einer dieser Orte, denn hier treffen viele Grenzen aufeinander. Rund 200 Jahre konnte man anhand der Grenzsteine erkennen, ob man sich gerade im Königreich Württemberg (KW) oder Preussen (KP) befand. Noch heute verläuft hier die Grenze zwischen den Landkreisen Reutlingen und Zollernalb, aber auch eine religiöse und sprachliche Grenze. Viele Geschichten und Sagen ranken sich um die alten Grenzen und Grenzsteine.
Entlang der Grenze zu Erpfingen ist z.B. auf der Württemberger Seite immer ein K zu finden: Eingemeißelt wurde es von einem Erpfinger, der nach dem Verlust des ersten Weltkrieges dem Königshaus nicht gut gesonnen
war.
Die Grenzsteine stehen unter Denkmalschutz und müssen so belassen werden, wie sie sind. Verwittert, moosbewachsen und voller Geschichte. Unser Premium-Wanderweg GrenzgängerWeg führt übrigens entlang dieser vielfältigen Grenzen.