Sie sind hier: Startseite Sonnenbühl / Rathaus & Gemeinde / Aktuelles / Jubiläumswanderung 10 Jahre Klimaweg &Tag der offenen Wetterstationen

So. 12.06.2016 ab 11.30 Uhr, Wetterstationen, Großes Rinnental Sonnenbühl-Undingen

Programm

-Begrüßung durch Bürgermeister Uwe Morgenstern

-Geführte Wanderung mit Klimatologe Roland Hummel

-Wetterexperte Jörg Kachelmann stellt seine neue
automatische Wetterstation mit Webcam vor.

-Verpflegung durch Hotel Restaurant Hirsch

 
Jubiläumswanderung 10 Jahre Klimaweg & Tag der offenen Wetterstationen
Vor 10 Jahren wurde der Klimaweg als Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Sonnenbühl und des Tourismusvereins Sonnenalb im großen Rinnental unter dem Motto des „ Klima zum Erleben und Verstehen“ eröffnet. Das Große Rinnental mit seinem Naturdenkmal "Kalkstein" ist für seine besonderen klimatischen Verhältnisse überregional bekannt. Aspekte hierbei sind nicht nur die Kälterekorde sondern auch die überdurchschnittlich hohe Anzahl von Sonnenstunden auf der Sonnenalb welche ca. 1700 Stunden im langjährigen Mittel betragen.
Damit gehört die Sonnenalb zu den Sonnenstuben in Deutschland.
 
Auf 12 Schautafeln entlang des Weges werden die Zusammenhänge und Auswirkungen der Entstehung der Schwäbischen Alb, die Kraft der Bäume und der Klimawandel der Neuzeit auf den Tafeln erläutert. Auf jeder Tafel gibt es einen "Erlebnistipp", der die Erläuterungen veranschaulicht.
Klimatologe Roland Hummel betreibt im Großen Rinnental eine private Wetterstation und ist kompetenter Ansprechpartner für die Führungen am Klimaweg.
Aus diesem Anlass wird am So. 12.06.2016 ab 11.30 Uhr an den Wetterstationen im großen Rinnental bei Sonnenbühl-Undingen ein interessantes Programm geboten.
Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Uwe Morgenstern wird es eine geführte Wanderung mit Klimatologe Roland Hummel geben. Zudem wird der Wetterexperte Jörg Kachelmann seine neue automatische Wetterstation mit Webcam vorstellen.

Der Mitinitiator des Klimaweges Gerd Windhösel vom Hotel Restaurant Hirsch sorgt bei der Wetterstation mit kulinarischen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl.

Wie komme ich zu den Wetterstationen im Gr. Rinnental?
1. Vorderer Parkplatz bei der Bärenhöhle: ca. 1 km
2. Wanderparkplatz Bloßenberg nach Undingen Richtung Erpfingen: 1 km
3. Parkplatz Undinger Ski- und Wanderhütte: 2 km
4. Parkplatz beim Kalkstein (Start des Klimaweges): 2 km
5. Parkplatz beim Golfplatz: 1.5 km